Die standesamtliche Trauung in einer Windmühle und einen Tag später die freie Trauung im wunderschönen Garten festhalten zu dürfen war für mich die reinste Freude. Ich wusste, dass diese Hochzeit genau nach meinem Geschmack sein würde.Rustikal, romantisch, mitten in der Natur, emotional, lustig, einfach und doch besonders. Das Alles fällt mir ein, wenn ich an diese Hochzeit zurück denke.Am 08.06. fand die standesamtliche Trauung in einer Windmühle in der Gemeinde Söhlde statt.Am 09.06. um 17 Uhr war dann die freie Trauung im Garten des Brautpaares. Besonders schön fand ich, dass die beste Freundin der Braut die Rede hielt. Da sie das Brautpaar schon seit der Kindheit kennt, war es natürlich sehr emotional.Nach der Trauung wurde das Barbecue eröffnet und ich bin mit dem Brautpaar nach einer Weile losgefahren, um in der Feldmark die Paarfotos zu machen. Ein Highlight der Feier war die Einhorn Piñata, sowie das Akustikständchen des besten Freundes der Braut, der ihr Lieblingslied sang und auf der Gitarre begleitete. So schön!  Am Abend wurde die Hochzeitstorte angeschnitten.  Es war eine wunderbar entspannte Hochzeit ohne straffen Programmplan. Die Gäste waren super drauf und die Stimmung war durchweg gut. Ich habe mich um ca. 1 Uhr verabschiedet. Die Feier ging aber noch bis morgens um 7 Uhr weiter 🙂 Als das Brautpaar aus den Flitterwochen zurück kam, konnte ich ihm auch schon die Bilder überreichen. Ich danke Steffi und Lukas dafür, dass sie mir ihr Vertrauen entgegengebracht haben und ich ihre Erinnerungen festhalten durfte und wünsche ihnen alles Beste der Welt. Bleibt so wie ihr seid!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: