An einem Montagabend im August traf ich mich mit Caro und Vincent, einem bezauberndem Pärchen das nach zwei Jahren Beziehung scheinbar noch so verknallt ist wie am ersten Tag. Die beste Voraussetzung für tolle Bilder also 🙂

Nachdem wir den eigentlichen Termin wegen des Wetters verschieben mussten, klappte es dann glücklicherweise relativ schnell mit einem Ersatztermin und die beiden waren so nett, mich in ihrem Auto mit zur vereinbarten Location zu nehmen. Auf der Fahrt konnten wir uns dann schon ein wenig kennen lernen.

Als wir am See angekommen waren, haben wir erstmal die Baumansammlung genutzt, um dort schöne Fotos mit tollem Bokeh zu machen. Das bot sich auch deshalb an, da zum Einen noch etliche Badegäste direkt am Wasser waren wo wir eigentlich die Fotos machen wollten und zum Anderen stand die Sonne noch zu hoch, um die geplanten Fotos in der goldenen Stunde zu machen.

Da ich zur Zeit keinen Assistenten habe, musste ich ohne Reflektor auskommen. Normalerweise benutze ich immer einen bei Gegenlichtaufnahmen. Aber als ich die Bilder am PC betrachtete, konnte ich glücklicherweise feststellen, dass die beiden gar nicht so dunkel geraten waren, wie es auf meinem Kameradisplay aussah. Um schon vor Ort sehen zu können, wie das Bild aussieht, gibt es etwas super praktisches, eine Art Lupe, womit man sich die Bilder ohne Lichteinfall auf dem Display ansehen kann.

Zum Beispiel diese hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine analoge Kamera hatte ich natürlich auch wieder dabei und ich mag die Bilder sehr, auch wenn sie einige Macken haben.

 

 

Wenn ihr auch so schöne Fotos von euch und eurem Partner/eurer Partnerin haben möchtet, dann schreibt mir an info@annawargafotografie.de oder ruft mich einfach direkt an: 0151 18522485

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: