Ich liebe Paarshootings

Und wenn das Pärchen so gut drauf ist wie diese beiden – umso besser!

Bloß nicht zu kitschig, nicht zu gestellt, sondern echte Bilder. Echte Emotionen. Das Paar einfach so festhalten, wie sie eben sind, wie sie miteinander umgehen. Das ist mein Anspruch an mich selbst und an meine Bilder.

Kennt ihr diese Bilder, die im Netz zuhauf herum schwirren? Die, wo der Bräutigam in die Luft springt und die Füße aneinander schlägt? Oder die, wo das Brautpaar ein Herz mit den Armen formt?

Brrrr, da läuft es mir kalt den Rücken runter.

Genauso will ich es nicht machen! Meine Bilder dokumentieren einen Ausschnitt im Leben des Paares. Wahre Emotionen, spontane Augenblicke, echte Gefühle. Ja, das hört sich schon besser an oder etwa nicht?

Ich finde bei Madelin und Dario ist es mir ganz gut gelungen.

Es war super lustig mit den beiden und man hat einfach gemerkt, wie zwischen den beiden die Chemie stimmt, es passt einfach zwischen ihnen.

Ich nehme bei der Arbeit mit den Paaren für mich selbst immer so viel mit. Es inspiriert mich irgendwie, wie andere miteinander umgehen und zeigt mir auch immer wieder, wie einfach es sein kann glücklich zu sein. Einfach nur, weil da jemand ist der einen kennt, genauso tickt, mit dem man seine Insider reißen kann und der einen ohne Worte versteht.

Danke dafür 🙂

Nun lasse ich aber die Bilder für sich sprechen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: