Als ich es zum ersten Mal sah war es sofort um mich geschehen. Ich war so entzückt von der liebevollen und romantischen Einrichtung des kleinen Cafés. Die Möbel erinnern teils an vergangene Zeiten, teils an ein anderes Land, irgendwie rustikal und mädchenhaft zugleich.

Ich wusste, HIER will ich etwas umsetzen. Die Ideen schossen in meinen Kopf, erst chaotisch und wage, dann immer deutlicher.

Ich wollte einen Kontrast zu der tollen Wandfarbe schaffen und die romantische Stimmung einfangen.

Eine Geschichte erzählen.

Ich wusste auch sofort welches Model ich fragen wollte und was sie tragen sollte. Nadine mit ihren schönen roten Haaren und den tollen Sommersprossen, perfekter Kontrast zur türkisen Wand, sollte am Besten ein pompöses aber romantisches und unbedingt roséfarbenes Kleid tragen.

Wie es natürlich immer so ist, gerade wenn man noch alles alleine planen und umsetzen muss, war es natürlich nicht DAS Kleid, das ich mir in meinen Gedanken ausgemalt hatte, dafür habe ich gleich zwei besorgt und gehofft, dass sie auch passen werden, denn man weiß ja nie wie die Kleider tatsächlich ausfallen.

Ich hatte riesigen Bammel vor dem Shooting. Echt, ich habe mich fast verrückt gemacht!

Es war nämlich so, dass die lieben Betreiber des Cafés mir erlaubten dort in der einen Stunde vor Eröffnung, während sie die Leckereien für den Tag vorbereiten, die Fotos zu machen.

Ich war also in Panik, weil wir nur eine Stunde Zeit hatten, noch dazu morgens um 8 Uhr, also zu einer Zeit, in der es nicht wahnsinnig hell ist. Zuerst wollte ich noch zusätzliche Lichter mitnehmen, entschloss mich dann aber doch dafür nur das vorhandene Licht zu nutzen und nahm stattdessen mein Stativ mit, falls ich etwas länger belichten müsste.

Zu meiner Überraschung war es aber doch hell genug und wir haben alles in der Zeit geschafft.

Nach dem Shooting haben Nadine und ich noch diese leckeren Chai Latte getrunken und ein bisschen geplaudert. Es war ein sehr schöner Start in den Tag.

Ich bedanke mich noch einmal recht herzlich bei Nadine dafür, dass sie so früh extra nach Hildesheim gekommen ist und alle meine Wünsche was das Styling etc. betraf erfüllt hat 🙂 Schaut unbedingt auf ihren Profilen vorbei und lasst ein Like da.

https://m.facebook.com/Nadine-germanredhead-959842260763193/

https://www.instagram.com/german.redhead/

 

Und natürlich bei den lieben Menschen vom Mademoiselle Gourmet Café 🙂

Wenn ihr mal in Hildesheim seid, müsst ihr dort unbedingt Rast machen und die Leckereien genießen!

https://m.facebook.com/Mademoiselle-Gourmet-Café-122017077961308/

 

Welches ist euer Lieblingscafé? Postet mal in die Kommentare. Ich freue mich immer, wenn ich Städtetrips mache und auf Empfehlungen zurückgreifen kann 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: